Alles über Tiere - Kiaras Wunde
   
  Willkommen
  Hinweise
 
  ~Privates~
  Das bin ich
  Meine Tiere
  In Memoriam
  Tierfreunde
 
  ~Hunde~
  Über Wolf und Hund
  Ein neuer Hund
  Hundeernährung
  Hundeerziehung
  Problemhunde
  Sonstiges
  Hunde Irrtümer
  Hunderassen
 
  ~Katzen~
  Eine Katze zieht ein
  Katzenpflege
  Die Umgebung
  Wellness
  Katzenerziehung
  Katzenrassen
 
  ~Nager~
  Hamster
  Ratten
 
  ~Sonstiges~
  Tier-Videos
  Zeichnungen
  Guestbook
  Umfragen
  Links
  Login
Kiaras Hundebiss-Wunde

Am 12.02.2016 wurde Kiara beim Gassigehen von einem Schäferhund angegriffen. Er kam von hinten angesprungen, hat sie gepackt und zur Seite geschleudert.





Ich dachte zuerst, die Wunde sei nicht so schlimm, obwohl sie für einen kleinen Hund schon recht groß war... zum Glück bin ich dann doch zum Tierarzt, denn der Eckzahn des Schäferhunds hat eine tiefe Tasche unter der Haut verursacht (die obere Hautschicht von der unteren gelöst).

Unter Narkose musste eine Drainage gelegt werden, damit die Wundflüssigkeit abfließen kann und sich nichts infiziert.

Nach der OP zuhause:


Hier die Drainage:

Jetzt trägt sie einen Halskragen, den sie total hasst, und bekommt täglich Metacam.
Am Montag 15.02. wird die Drainage vielleicht schon wieder gezogen.


Update am 15.02.2016
Leider konnte die Drainage doch nicht gezogen werden. Die Wunde ist leicht entzündet und ein Stückchen Haut scheint abgestorben zu sein.
Jetzt heißt es: Abwarten und Tee trinken. Der nächste Tierarzttermin ist am Donnerstag (18.02.)



19.02.2016
Kiara geht es soweit gut. Der Tierarzt hat Entwarnung gegeben. Die Drainage konnte gezogen werden und nach dem Säubern sah die Wunde auch nur noch halb so schlimm aus.
Kiara durfte jetzt auch ihren Trichter gegen ein schickes OP-Shirt tauschen




20.02.2016
Hier ein aktuelles Bild der Wunde. Sieht schon besser aus, finde ich
Die vermeintlich abgestorbene Stelle (der Punkt links über dem Loch) hat sich gut erholt und könnte wieder vollständig verheilen.


Letztes Update:
Mittlerweile ist die Wunde vollständig geheilt und das Fell ist wieder nachgewachsen
   

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=