Alles über Tiere - Hundeernährung
   
  Willkommen
  Hinweise
 
  ~Privates~
  Das bin ich
  Meine Tiere
  In Memoriam
  Tierfreunde
 
  ~Hunde~
  Über Wolf und Hund
  Ein neuer Hund
  Hundeernährung
  Hundeerziehung
  Problemhunde
  Sonstiges
  Hunde Irrtümer
  Hunderassen
 
  ~Katzen~
  Eine Katze zieht ein
  Katzenpflege
  Die Umgebung
  Wellness
  Katzenerziehung
  Katzenrassen
 
  ~Nager~
  Hamster
  Ratten
 
  ~Sonstiges~
  Tier-Videos
  Zeichnungen
  Guestbook
  Umfragen
  Links
  Login
"
~Hundeernährung~


Bei einem Junghund muss man besonders auf die Zusammensetzung der Nahrung achten, damit der Kleine sich auch gut entwickelt.
Besonders bei großen, schweren Hunderassen ist das sehr wichtig, denn Ernährungsfehler in der Jugend führen zu Wachstums- und Entwicklungsfehlern.

Außerdem sollte man von Anfang an
geregelte Futterzeiten einführen, dann stellt sich der Magen darauf ein, und der Hund neigt später weniger zum Betteln.


Jeder Hund braucht:
- Fleisch
- Gemüse
- Getreide
- Mineralien
- Vitamine
- Spurenelemente


Ob man dem Vierbeiner seine täglichen Rationen selbst zusammenstellt -also Frischfleisch mit Gemüse kocht und mit Flocken anreichert- oder ob man auf Fertigprodukte zurückgreift, bleibt jedem selbst überlassen.
Auf jeden Fall sollte ein richtig gefütterter Hund sein
Gewicht halten, also weder stark zu- noch abnehmen.

Die Menge des Futters richtet sich einmal nach der Größe beziehungsweise nach dem Gewicht des Hundes, zum Anderen nach seiner Lebensweise.
Ein Vierbeiner, der täglich neben dem Fahrrad hertrabt, braucht mehr Energie als einer, der nur schnell mal um die Ecken geführt wird. Körperliche Anstrengungen verbrauchen beim Hund genau wie beim Menschen sehr viel Kalorien.
   
"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=